Spring Boot mit HTTPS: schnelle Lösung

Gerade wenn man Apps (PWAs) entwickelt, die zwingend HTTPS brauchen, weil man auf Dinge wie die interne Kamera des Geräts zugreifen möchte, kommt man zu dem Problem auch die Middleware mit HTTPS betreiben zu müssen. Kein Browser mag Mixed-Content. Wenn die Middleware mit Spring Boot geschrieben ist, kommt man aber auch da ziemlich schnell und einfach zu einer Lösung.
Das funktioniert sogar ohne komplexe Keystore Aktionen und irgendwelchen Signieren von gebauten Artefakten.

Die einfachste Lösung ist sich ein PKCS#12-Certificate (als das als Datei, PKCS#11 ist das von den Smartcards) zu erzeugen und direkt als Keystore zu nutzen.


keytool -genkeypair -alias pkcs12test -keyalg RSA -keysize 2048 -storetype PKCS12 -keystore pkcs12test.p12 -validity 3650


Neben dem Alias sollte man auch den Dateinamen der p12-Datei anpassen. Danach muss man viele Daten angeben (die man sonst in openssl in der Conf-Datei ablegen würde). Die p12-Datei kann man nun einfach im resources-Bereich im Default-Package ablegen (bzw. auch in jedem anderen Package, wo es per getResource erreichbar ist).

Danach muss man die Daten nur noch in der application.properties eintragen.


server.ssl.key-store-type=PKCS12
server.ssl.key-store=classpath:pkcs12test.p12
server.ssl.key-store-password=your_password
server.ssl.key-alias=pkcs12test


Danach sollte Spring Boot wie vorher auf dem konfigurierten Port starten, aber ab jetzt nur noch per HTTPS erreichbar sein.

Das Certificate ist natürlich nur self-signed und eignet sich nur für Dev-Umgebungen. Bevor die PWA auf die Middleware zu greifen kann, muss man mit dem Browser die Middleware einmal aufrufen und den Zugriff für den Browser erlauben. Danach sollte es dann gehen.

Die ausführlichere Anleitung findet man hier:
https://www.baeldung.com/spring-boot-https-self-signed-certificate
User annonyme 2019-09-30 18:31

write comment:
Seven + = 14

Möchtest Du AdSense-Werbung erlauben und mir damit helfen die laufenden Kosten des Blogs tragen zu können?