Shopware: Traue keinem Subscriber!

Subscriber bei Shopware-Plugins sind immer so ein Problem. Sie nehmen Daten manipulieren diese und reichen sie an den nächsten Subscriber weiter. Wenn ein Subscriber in einen Fehler läuft und z.B. leere Daten in die Arguments zurück schreibt, ist am Ende alles kaputt und die Daten sind verloren gegangen. Das ist mir jetzt einmal passiert und deswegen, bin ich darauf umgeschrieben, dass Subscriber nur noch auf einer Kopie arbeiten
dürfen.


$outputModelCopy = new \ArrayObject($outputModel);
$outputModelCopy = $this->fireEvent('decorate_model', $outputModelCopy);
if($outputModelCopy && count($outputModelCopy->getArrayCopy()) > 0){
$outputModel = $outputModelCopy->getArrayCopy();
}


Sollte nun etwas schief gehen und die Daten verloren gehen, werden einfach die Ursprungsdaten weiter verwendet. Wenn nun zusätzliche Daten nicht dazu dekoriert werden, ist es zwar doof und man muss in das Log-File gucken, ob Fehler auftraten, aber der Ablauf funktioniert weiter und es kommen immer hin die Grunddaten weiter dort an wo sie hin sollen.

Gerade bei Exports oder Imports mit kritischen und unkritischen Daten zusammen, ist es immer besser wenigstens die kritischen Daten sicher zu haben als gar nichts zu haben. Unkritische Daten kann man meistens dann sogar per Hand nachpflegen.
User annonyme 2019-05-18 19:41

write comment:
Eight + = 16

Möchtest Du AdSense-Werbung erlauben und mir damit helfen die laufenden Kosten des Blogs tragen zu können?