Linux zum Arbeiten

In meinem Job und auch privat, bin ich jetzt teilweise auf Linux umgestiegen. Auch den Post hier schreibe ich auf meinem Notebook mit Linux Mint. Ok.. trotzdem benutze ich dafür noch Notepad++. Für den habe ich unter Linux noch keinen Ersatz gefunden, bei dem ich den Editor einfach schliesen kann, ohne alles speichern zu müssen und bei dem alles wieder so ist wie als ich ihn geschlossen habe, wenn ich den Editor wieder öffne.

Aber insgesamt, habe ich festgestellt, dass ich mit Linux sehr gut auskomme. Die meisten Programme die ich verwende gibt es für Linux und für fast alle anderen gibt es einen guten Ersatz. Sowohl Eclipse als auch PHPStorm laufen perfekt unter Linux. In PHPStorm macht das Konsolen-Fenster jetzt auch richtig Sinn, weil die Linux Konsole doch sehr sinnvoller da ist als die primitive Konsole von Windows.
GIT läuft wie gewohnt. SourceTree vermisse ich auf Linux etwas, wenn auch die GIT-Integration von Eclipse sehr gut funktioniert und für das normale Arbeiten vollkommen ausreicht.

Firefox, MySQL, Apache.. alles unter Linux genau so wie unter Windows.

Wärend ich bei der Arbeit Ubuntu benutze, verwende ich privat Linux Mint. Wenn ich wählen kann, würd ich immer zu Linux Mint greifen. Es scheint mir etwa runder zu sein und der Cinnemon-Desktop gefällt mir sehr viel besser als die Unity-GUI von Ubuntu.

Auf meinem PC läuft weiterhin Windows 10 und ich werde dort auch erstmal dabei bleiben, weil um mal ein Spiel zwischen durch zu spielen ist Windows doch noch die bessere Wahl.

Auf jeden Fall ist Linux eine gute Umgebung um darin zu entwickeln und ich habe momentan mit Job und anderen Projekten sehr viel zu tun. Deswegen werden es im Blog wohl auch in den nächsten Monaten weniger Beiträge werden. Dafür werde ich versuchen mal wieder ein oder zwei längere Post zu verfassen und auch mal ein oder zwei kleine Tutorial-Videos dazu reinstellen.

Hier der erste Versuch: Wie man Notepad++ unter Linux verwendet.

User annonyme 2016-03-10 17:48

write comment:
One + = 9

Möchtest Du AdSense-Werbung erlauben und mir damit helfen die laufenden Kosten des Blogs tragen zu können?