GitKraken vs SourceTree

Ok ein vs ist jetzt übertrieben, dann leider gibt es SourceTree nicht für Linux. Würde es SourceTree für Linux geben, hätte ich GitKraken wohl nie ausprobiert und hätte direkt wieder SourceTree verwendet. Auch jetzt würde ich wohl noch direkt wieder Wechseln, sollte SourceTree für Linux verfügbar werden. Man merkt das Atlassian sehr viel Erfahrungen im Entwicklungsbereich hat und SourceTree läuft einfach super und ich hatte bis jetzt nie Probleme. GitKraken ist noch sehr neu und hat kleine Probleme. Bei mir bleiben leider oft Konflikte bestehen auch wenn ich diese in der IDE behoben habe. SourceTree erkennt externe Änderungen sehr viel zu verlässiger. Aber eines muss man GitKraken lassen.. optisch ist es echt super und man kann Merges, Branches und alles extrem gut verfolgen und auch bei Problemen allein durch die Betrachtung der Darstellung schnell heraus bekommen, wo Probleme in den Code rein kamen oder eben Konflikte falsch gelöst wurden.

bbcode-image


bbcode-image


Die Darstellung ist auch nicht ganz fehlerfrei und manchmal gehen die Linien dabei der Hälfte der Ansicht verloren und man muss den Branch einmal kurz wechseln, damit die Darstellung wieder stimmt.

bbcode-image


Aber die Tabs und die Seitenansicht bei SourceTree sorgt gerade bei mehreren Projekten, die man parallel bearbeitet, sorgen für sehr viel mehr Übersicht. Ich kann direkt sehen, wo ich noch was commiten oder pushen muss und auch wird mir direkt angezeigt wo ich mal wieder pullen muss und wie viele Commits mir fehlen.

bbcode-image


bbcode-image


Fazit: Wenn man kein SourceTree hat sollte man GitKraken eine Chance geben. Ich gehe auch davon aus, dass GitKraken in den nächsten Monaten auch viele der Probleme beheben wird und es mit der Zeit zu SourceTree aufschließen könnte. Die Darstellung der Merges und Branches ist aber jetzt schon wirklich sehr gut!
User annonyme 2016-09-18 19:49

write comment:
Four + = 13

Möchtest Du AdSense-Werbung erlauben und mir damit helfen die laufenden Kosten des Blogs tragen zu können?