Retro-Gaming: Sega Mega Drive Mini

Ich habe mir direkt den SNES Mini gekauft. Der NES Mini hat mich weniger angesprochen. Aber für den SNES hatte ich einen wirklichen Grund ihn zu kaufen: Die Spiele als Modul einzeln zu kaufen wäre einfach unglaublich teuer gewesen. Auch war Star Fox 2 in einer offiziellen Version dabei und nicht nur als ROM mit unklarer Herkunft.
Mario-Kart + Probotecotr/Contra allein hätten sicher schon das selbe gekostet wie die kleine Konsole. Turtles in Time wäre natürlich echt super gewesen, aber auch ohne hat sich der Kauf einfach gelohnt.

Beim Mega Drive Mini sieht es anders aus. Ich werde mir die Konsole nicht kaufen, da ich die meistens Spiele schon habe oder aber für sehr wenig Geld auch so bekomme. Da kann ich mich dem Gamersglobal-Artikel voll anschließen. Ich habe die meistens Spiele wie Light Crusader, Sonic, Golden Axe und Comix Zone auch wenn ich mit für die Switch Sega Mega Drive Classics kaufe und das für unter 20 Euro.

bbcode-image


Wenn man keinen Mega Drive hat und etwas in der Optik haben will, kann sich der Kauf lohnen. Wenn man schon einen hat, dazu ein Module aus China mit > 100 Spielen und noch die Classics Collection für die Switch, lohnt es sich einfach nicht und die 3 Dinge zusammen sollte man auch zu dem Preis der Mini bekommen können.

bbcode-image
User annonyme 2019-08-25 22:19

write comment:
Four + = 8

Möchtest Du AdSense-Werbung erlauben und mir damit helfen die laufenden Kosten des Blogs tragen zu können?